Winterinfo

Grippeschutz

Wir haben für Sie die Grippeschutzimpfung für die Wintersaison bevorratet.

Die Grippeschutzimpfung erfolgt in diesem Jahr zu einem früheren Zeitpunkt. Es hat sich gezeigt, dass Patienten, welche gegen Grippe geimpft sind, im Falle einer etwaigen weiteren Viruserkrankung möglicherweise infolge eines sog. Virusdriftes einen besseren Schutz haben.

Durchaus geeignet ist die Impfung für Mitmenschen, welche bei Ihrer täglichen Arbeit gehäuft mit Patienten, Kunden oder in direkterem Kontakt zum Bsp. Kindern, Schülern oder zu pflegenden Personen stehen.

Auf jeden Fall wird diese Impfung allen Menschen, die älter als 60 Jahre sind, empfohlen. Des weiteren Menschen mit einem anfälligen Bronchialsystem, gehäuft auftretenden Erkrankungen der Atemwege, Menschen mit einer Immunschwäche infolge einer Erkrankung oder einer medikamentösen Therapie.

Grippeschnelltest

Aus gegebenem Anlass und zum wiederholten Male bieten wir Ihnen einen Grippeschnelltest an.
Der Test wird mittels Nasenabstrich gefertigt und kann sofort in unserer Praxis ausgewertet werden.

Die Kosten in Höhe von 22,15 Euro (GÖÄ-Gbnr. 4668 1,15fach) werden bei Privatpatienten von den jeweiligen Krankenkassen übernommen. Die gesetzlich versicherten Patienten bezahlen diesen Betrag bar und erhalten eine Quittung mit dem Testergebnis. Diese können sie bei ihrer Krankenkassen einreichen. Der Betrag wird von den meisten Krankenkassen erstattet (Stand 07/09).

Diese hilfreiche Untersuchung macht es uns möglich nur im tatsächlichen Krankheitsfall das entsprechende Medikament einzusetzen und Ihnen die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Lungenentzündung (Pneumokokkenimpfung)

Diese Impfung wird allen Menschen ab dem 60. Lebensjahr empfohlen. Des weiteren Menschen mit einem anfälligen Bronchialsystem, gehäuft auftretenden Erkrankungen der Atemwege, Menschen mit einer Immunschwäche infolge einer Erkrankung oder einer medikamentösen Therapie.

Neue Information zur Hepatitis Impfung A und B

Wie Sie vielleicht wissen, handelt es sich bei der Hepatitis um eine Leberentzündung, die übertragbar ist. Gegen diese Form der Leberentzündung haben wir einen Impfstoff für Sie. Für eine Immunisierung ist eine Spritzenserie von 3 Injektionen notwendig, um dann etwa einen Schutz für 10 Jahre zu haben. NEU ist, dass wir inzwischen alle Patienten über 18 Lebensjahre impfen dürfen, d.h. für Sie entstehen keine Kosten. Diese werden komplett von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung getragen.

Fragen Sie uns.....................wir helfen gerne

Ihr Praxisteam Dr. med. Langenbacher